Fotokalender 2018

Hier habe ich noch eine tolle Geschenkidee für euch…
Meinen Fotokalender 2018…

+++ Es sind nur noch wenige Kalender zu haben !!! +++

Also schnell zuschlagen und sich ein Exemplar sichern…

Dieser Kalender im DIN A3 Querformat zeigt eine Auswahl meiner Bilder aus dem noch aktuellen Jahr 2017…

Der Preis liegt bei 20 Euro inkl. Versand…

Bestellen, können Ihr den Kalender per Mail. Die Adresse lautet: zwopunktnull@kabelmail.de

Zahlungsmöglichkeiten und alles weitere schreibe ich euch dann…

Sonntagsspaziergang mit Piet

Wir haben heute nochmal das herrliche Wetter ausgenutzt und haben einen ausgiebigen Sonntagsspaziergang mit Piet unternommen.

Natürlich hatte ich auch meine Kamera dabei und habe beim Ballspielen ein paar Bilder gemacht. 🙂

Es war etwas ganz spontanes und nicht geplant, Fotos von Piet zu machen. Aber es hat sich so ergeben und es hat sich gelohnt. 🙂

Eines der Bilder finde ich besonders schön und deshalb möchte ich es euch noch heute zeigen.

 

Location:

53°13’41.9″N 8°49’17.4″E

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 50-500mm F4.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/6.3
  • 1/1600 sec.
  • 287mm

 

Sonntagsspaziergang mit Piet

#pietderhund #tierfotografie #hund #haustier

 

Mit Piet in den Hammewiesen

Heute Morgen war ich mit Piet in den Hammewiesen unterwegs.

Da wir spät dran waren, konnten wir heute leider keinen Sonnenaufgang fotografieren. 🙁

Das macht aber auch nichts, denn mir ist heute ein Foto ganz anderer Art gelungen. Ich habe mal wieder unseren Piet abgelichtet. 🙂

Ich hatte mir für den morgentlichen Spaziergang das Ziel gesetzt, die Beobachtungshütte in den Hammewiesen anzusteuern. Als wir in die Hütte kamen, ist Piet zu der Fensterfront gegangen, stellte sich auf und hat sich erstmal einen Überblick verschafft.

Zum Glück habe ich schnell geschaltet und habe ihn dabei fotografiert. 🙂 Ein tolles Bild… 🙂

Die Originalaufnahme, habe ich in Farbe gemacht, doch bei der Bildbearbeitung habe ich mich diesmal für ein Schwarzweißbild entschieden.

Ausschlaggebend, war zum einen die Tatsache, dass durch das viele Holz, ein für mich unschöner Farbton im Bild war und dieser im Bild sehr dominierend gewirkt hat.

Zum anderen finde ich das die vorhandene Lichtstimmung im Bild ganz gut mit einer Schwarzweiß Variante zusammenpasst, ebenso die Linien des Holzes.

Ein wie ich finde sehr schönes Bild, das nun zu meinen Lieblingsbildern zählt… 🙂

 

 

Location:

53°13’29.8″N 8°52’00.6″E

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0

Aufnahmetechnik:

Mit Zeitautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/2.8
  • 1/100 sec.
  • 17mm

 

Der neugierige Piet

#pietderhund #piet #hammewiesen #hammeniederung

Eine tolle Aufnahme von Piet

Heute möchte ich euch mal wieder eine tolle Aufnahme von Piet zeigen. Piet ist mit uns zurzeit in Schweden.

Er hat die lange Autofahrt gut überstanden und hat sich hier bereits gut eingewöhnt.

Ihm macht es sichtlich Spaß, mit uns etwas zu unternehmen, auch wenn es mal etwas anstrengender ist. Bei diesem Bild waren wir auf dem Branäsberget, dem Gipfel im populären Skigebiet Branäs in Nord-Värmland.

Von hier oben aus hat man eine wunderbare Aussicht auf den Klarälven. Der Klarälven ist der längste Fluß Schwedens, der nicht ins Meer mündet.

 

Location:

60°39’09.8″N 12°56’43.3″E

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Mit manueller Belichtung fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/5.6
  • 1/250 sec.
  • 53mm

 

Ein tolles Foto von Piet

#pietderhund #Tierfotografie

 

Mit Piet im Wald

Gestern Morgen war ich mit Piet im Wald.

Ich hatte zwar wie so häufig meine Kamera dabei, es war aber nicht wirklich geplant, Fotos zu machen.

Piet und ich waren nämlich in einem Waldstück, was wir noch nicht kannten.

So wollte ich mir nur in Ruhe die Umgebung anschauen und eventuelle neue Locations suchen.

Wir kamen dann aber an einem schönen Baumstamm vorbei, der richtig toll in der Sonne lag und so machte ich mit Piet kurzerhand eine kleine Session… 😉

Hier ist noch ein kleiner Tipp von mir für das fotografieren im Wald:

Im Wald haben wir oftmals schwierige Lichtsituationen. Es gibt sehr schattige Stellen und wiederum sehr sonnige Stellen, dadurch ist es sehr schwer eine perfekte, ausgewogene Belichtung herzustellen.

Entweder die Schatten saufen ab oder die Lichter brennen aus.

Deshalb kann man sich damit behelfen, ein Bild mehrfach mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen zu machen.

So z.B. bei diesem Foto von Piet.

Ich hatte hier das Problem, dass der Baumstamm völlig überbelichtet war und als ich die Belichtung runtergesetzt habe, war mein Hauptmotiv zu dunkel belichtet.

Also habe ich einmal das Bild von Piet richtig belichtet und dann ein weiteres Foto gemacht auf dem nur der Baumstamm richtig belichtet war.

Diese beiden Fotos habe ich dann in Photoshop zusammengefügt. 😉

 

Location:

53°17’04.1″N 8°49’08.9″E

Diese Ortsangabe ist diesmal nur eine ungefähre Angabe.

Die Aufnahme wurde irgendwo in dem Waldstück gemacht…

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0

Aufnahmetechnik:

Zwei Fotos fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/4
  • 1/40 sec. (Piet) und das zweite Bild mit 1/160 sec. (Baumstamm)
  • 70mm

 

Mit Piet im Wald

#pietderhund

 

Der Austernfischer

Heute Morgen hatte ich das Glück, mal wieder einen Austernfischer fotografieren zu dürfen. 🙂

Ich war heute ganz früh losgefahren um nach neuen Locations zu suchen. Zum Glück hatte ich mein Equipment mit, obwohl das Fotografieren heute nicht mein Vorhaben war.

Auf dem Weg nach Hause, bin ich bei uns durchs Gewerbegebiet gefahren, denn dort habe ich schon desöfteren Austernfischer gesehen.

Ich hoffte darauf, doch noch ein paar Bilder mit nach Hause zu nehmen.

Und heute hatte ich wieder das Glück. 🙂 Auf dem Grünstreifen war ein Austernfischer auf der Suche nach Nahrung.

Ich hielt an, stieg diesmal aus dem Auto und näherte mich dem Vogel ein Stück.

Ich machte ein paar Bilder und dann entfernte ich mich auch wieder, um den Vogel nicht zu stören.

Ausgewachsene Austernfischer erreichen eine Körperlänge von 40 bis 45 Zentimetern und sind damit in etwa so groß wie ein Kiebitz.

Er gilt als einer der charakteristischsten Vögel der Nordseeküste.

Seine größte Verbreitung in Europa hat er im Wattenmeer und dem küstennahen Binnenland der Nordsee, doch der Austernfischer ist mittlerweile aber auch immer weiter landeinwärts zu finden.

Man erkennt den Austernfischer gut an sein schwarz-weißes Federkleid und vor allem an seinem langen orangeroten Schnabel.

Auch am Flug kann man ihn sehr gut erkennen, denn er fliegt sehr schnell und meistens hört man sein lautes Rufen, das wie ein kwiet…kwiet…kwiet klingt, schon bevor man den Vogel sieht.

An der Küste ernährt sich der Austernfischer von Muscheln, Borstenwürmern, Krebsen und Insekten. Im Binnenland aber, stellt der Regenwurm die Hauptnahrung des Austernfischers dar.

 

Location:

53°14’12.0″N 8°48’47.8″E

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 50-500mm F4.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 400
  • f/8
  • 1/640 sec.
  • 500mm

 

Austernfischer

#Austernfischer #Vogel #Tierfotografie

Mit Piet im Wald (#pietderhund)

Heute möchte ich euch mal wieder ein Foto von Piet (#pietderhund) zeigen.

Das Bild habe ich Anfang April im Garlstedter Wald gemacht.

An diesem Morgen war ich zum fotografieren unterwegs und wollte eigentlich einen schönen Sonnenaufgang ablichten.

Doch überall hielt sich dichter zäher Nebel und so hat es mich in den Wald gezogen. Hier konnte ich zwar keinen Sonnenaufgang fotografieren, aber hier konnte ich mit Piet schön spazieren gehen und gleichzeitig auch noch ein paar andere Bilder machen. 🙂

Unter anderem ist dann dieses Bild hier entstanden. 🙂

Ich habe später dem Foto noch einen mystischen Look in Photoshop gegeben, denn das passte gut zur Umgebung, in der ich das Foto gemacht habe.

Es macht immer wieder Spaß mit unserem Piet Fotos zu machen. Er arbeitet wunderbar mit und somit konnte dieses wundervolle Bild auch ziemlich leicht entstehen…

Da ich dieses Foto so unglaublich gut fand, habe ich es mir auch als Wandbild machen lassen und nun hängt es bei uns Zuhause auf dem Flur… 🙂

Einen Produkttest zum Wandbild findet ihr auch hier: Produkttest Wandbild Saal-Digital

 

 

Location:

53°15’59.4″N 8°44’06.7″E

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/5.6
  • 1/250 sec.
  • 34mm

#pietderhund

#pietderhund #piet #Haustier #Sumpf

 

 

Tierportrait Buntspecht

Im heutigen Tierportrait, geht es um den Buntspecht.

Der Buntspecht ist etwa 23cm groß und wird so um die 8 Jahre alt.

Die Flügelspannweite beträgt zwischen 34 und 39cm und sein Körpergewicht beträgt bis zu 90 Gramm.

Außer in Skandinavien ist der Buntspecht in ganz Europa verbreitet. Außerdem kommt er noch in Teilen Asiens und im Nordwesten Afrikas vor.

Bei uns in Deutschland ist er der am häufigsten vorkommende Specht. Man kann Buntspechte in Laub- und Nadelwäldern, in Parks und in Gärten sehen.

Der Vogel brütet in dem Zeitraum von April bis Juni. Er ist ein Höhlenbrüter und baut seine Höhlen selbst. Bevorzugt werden dabei aber weiche oder kranke Bäume.

Das Weibchen legt 4 bis 6 Eier, die dann von beiden  Elternteilen abwechselnd in ca.14 Tagen ausbrütet werden.

Zur Nahrung der Buntspechte gehören hauptsächlich Insekten und Larven. In der Winterzeit, wenn das Nahrungsangebot knapp wird, frisst er aber auch Nüsse, Beeren und Samen.

Der Buntspecht wurde 1997 in Deutschland zum Vogel des Jahres gewählt.

Dieses schöne Exemplar habe ich direkt vor meiner Haustür entdeckt… 🙂

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 50-500mm F4.5-6.3
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Mit Zeitautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/6.3
  • 1/1000 sec.
  • 500mm

Buntspecht

#Buntspecht #Tierfotografie #Naturfotografie

 

 

 

 

 

 

Tierportrait Graureiher

Im nächsten Tierportrait, möchte ich euch kurz den Graureiher vorstellen.

Der Graureiher wird auch oft Fischreiher genannt.
Er kann eine Größe von bis zu 1m erreichen und bis zu 25 Jahre alt werden.
Die Flügelspannweite beträgt maximal 1,75m und sein Körpergewicht liegt bei durchschnittlich 2Kg.

Die Spezies ist in ganz Europa vertreten und ist in seinem Aussehen leicht zu erkennen.

Sie bauen ihre Nester in der Regel auf Bäumen, aber auch auf Sträuchern und sogar am Boden. Die Brutzeit ist zwischen März und Juni, in der sie dann 4-5 Eier legen.

Die Nahrung der Graureiher besteht überwiegend aus Fischen, Fröschen, Molchen und Wühlmäusen. Sie warten häufig stundenlang darauf, dass die Nahrung bei ihnen vorbeikommt, um dann blitzartig zuzuschlagen.

Diesen Graureiher habe ich an einem sehr kalten Wintertag in den Hammewiesen gesehen. Er konnte einem fast leid tun, denn es war überall nur Schnee und Eis. In dieser kalten Zeit im Januar war für ihn wohl fasten angesagt…

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 1000D
  • Canon EF 70-300mm F4-5.6

Aufnahmetechnik:

Im Automatikmodus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 250
  • f/7.1
  • 1/400 sec.
  • 300mm

Graureiher

#Graureiher #Fischreiher #Hammewiesen #Hammeniederung

 

Ein neues Foto von Piet #pietderhund

Heute möchte ich euch mal wieder ein neues Foto von Piet, oder besser gesagt, #pietderhund zeigen. Ich habe mir das #pietderhund ausgedacht, damit man Fotos und Videos von Piet, besser im Netz und auf verschiedenen Plattformen, wie z.B. Facebook und Google+ finden kann.  🙂

Da ich in den letzten Wochen kaum die Zeit gefunden habe, um auf Fototour zu gehen, bin ich mit Piet in den Garten gegangen um mit ihm ein paar Bilder zu machen. Dabei ist unter anderem dieses Bild entstanden. Ich mag an diesem Bild, unter anderem den Blick von Piet, denn ich finde ihn irgendwie sehr fesselnd.

Das mir das Bild so gut gelungen ist, grenzt schon fast an ein Wunder, denn schaut euch mal die Verschlusszeit an… 😮

Bei 1/10 sek. und 63mm Brennweite, hätte das Bild leicht verwackelt sein können. Doch mit Hilfe des Stativs und der Ruhe von Piet, ist mir diese Aufnahme gelungen. Das zeigt natürlich auch, wie konzentriert Piet bei der Arbeit ist. 😀

Ich habe Anfang Oktober Urlaub und ich hoffe euch dann wieder mehr Fotos zeigen zu können. 🙂

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Mit Zeitautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/5
  • 1/10 sec.
  • 63mm

Ein neues Foto von Piet

#pietderhund #haustier #piet