Sonnenaufgang in den Hammewiesen

Gestern Morgen gab es mal wieder einen tollen Sonnenaufgang in den Hammewiesen…

Nach längerer Zeit passte es mal morgens wieder mit dem Wetter und so bin ich schon früh losgefahren um Fotos zu machen.

Es war ein sehr kalter Morgen mit -7°C aber die Luft war wunderbar und die Kälte war trocken.

Ich habe für das Foto 7 Bilder im Hochformat gemacht, die ich später in Photoshop zusammengesetzt habe.

 

Location:

53°14’22.4″N 8°51’31.4″E

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

7 Fotos im Hochformat, mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/22
  • 1/5 sec.
  • 49mm

#hammewiesen #hammeniederung #sonnenaufgang

Tierportrait Graureiher

Im nächsten Tierportrait, möchte ich euch kurz den Graureiher vorstellen.

Der Graureiher wird auch oft Fischreiher genannt.
Er kann eine Größe von bis zu 1m erreichen und bis zu 25 Jahre alt werden.
Die Flügelspannweite beträgt maximal 1,75m und sein Körpergewicht liegt bei durchschnittlich 2Kg.

Die Spezies ist in ganz Europa vertreten und ist in seinem Aussehen leicht zu erkennen.

Sie bauen ihre Nester in der Regel auf Bäumen, aber auch auf Sträuchern und sogar am Boden. Die Brutzeit ist zwischen März und Juni, in der sie dann 4-5 Eier legen.

Die Nahrung der Graureiher besteht überwiegend aus Fischen, Fröschen, Molchen und Wühlmäusen. Sie warten häufig stundenlang darauf, dass die Nahrung bei ihnen vorbeikommt, um dann blitzartig zuzuschlagen.

Diesen Graureiher habe ich an einem sehr kalten Wintertag in den Hammewiesen gesehen. Er konnte einem fast leid tun, denn es war überall nur Schnee und Eis. In dieser kalten Zeit im Januar war für ihn wohl fasten angesagt…

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 1000D
  • Canon EF 70-300mm F4-5.6

Aufnahmetechnik:

Im Automatikmodus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 250
  • f/7.1
  • 1/400 sec.
  • 300mm

Graureiher

#Graureiher #Fischreiher #Hammewiesen #Hammeniederung

 

Sonnenaufgang in den Hammewiesen

Am Samstag habe ich einen wunderschönen Sonnenaufgang in den Hammewiesen fotografiert. Ich habe schon lange nicht mehr einen so schönen Sonnenaufgang in unseren Wiesen gesehen. 🙂

Das Licht war wunderbar und mit dem feinen Nebel und den Wolken, passte irgendwie alles super zusammen… 🙂

Ich habe an dem Morgen zwar mehrere Bilder gemacht, aber dieses hier fand ich am schönsten… 🙂

Bei solchen Aufnahmen, steht man aber auch immer wieder vor dem Problem mit der Belichtung. Gerade bei Gegenlichtaufnahmen, ist der Boden meistens zu dunkel und wenn man länger belichtet, wird der Himmel zu hell und frisst aus. Man kann dem ganzen natürlich mit einem Grau-Verlaufsfilter entgegenwirken, es geht aber auch anders.

Um das Problem abzumildern, habe ich zu einem kleinen Trick gegriffen, denn Not macht erfinderisch. 😀

Aber mal im ernst, die Technik ist nicht neu und nennt sich Blending. Um es kurz zu erleutern, dafür habe ich diesmal von der Szenerie zwei Belichtungen mit verschiedenen Einstellungen gemacht und diese später in Photoshop zusammengefügt.

Zum einen habe ich den Himmel so belichtet, wie ich ihn haben wollte und im zweiten Bild den Boden, bzw. das Gras.

Ich werde dazu in kürze noch ein kleines Tutorial machen, in dem ich euch dann meine Vorgehensweise zeige… 😉

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Canon 18-55mm F3.5-5.6
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

2 Bilder im Querformat, im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/11
  • 1/50 sec. (Bild 1) 1/200 sec. (Bild 2)
  • 29mm

Sonnenaufgang in den Hammewiesen

#Hammewiesen #Hammeniederung #Sonnenaufgang

 

Am Teufelsmoor Brandgraben

Gestern Nachmittag war ich am Teufelsmoor Brandgraben, denn ich war spontan nochmal losgefahren um ein paar Kilometer auf den neuen Roller zu bekommen, weil dieser nämlich bei 300km zur Inspektion muss und dass wollte ich noch vor dem Winter erledigen.

Ich hatte natürlich meine Kamera eingepackt, denn ich wollte unterwegs noch ein paar Bilder machen. So kam es dann auch, denn das Licht und die Wolken, waren gestern wunderschön.

Eigentlich fotografiere ich eher selten zu dieser Tageszeit, aber diesen Anblick musste ich festhalten… Um alles schön auf das Bild zu bekommen, habe ich mich für ein Panorama entschieden, obwohl ich kein Stativ dabei hatte, weil ich ja mit dem Roller unterwegs war.

Ich habe dann die fünf Einzelbilder aus der Hand gemacht, was auch nicht so schwer war… 😉

 

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Canon 18-55mm F3.5-5.6

Aufnahmetechnik:

5 Bilder im Hochformat, im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/11
  • 1/125 sec.
  • 18mm

 

Am Teufelsmoor Brandgraben

#Hammewiesen #Hammeniederung #Teufelsmoor